Menü Schließen

Osteopathie

"Sei dir der Anatomie bewusst"
Viola Frymann

Osteopathie ist eine Form der manuellen Medizin, die Ende des 19.Jahrhunderts in den USA entwickelt wurde. Sie soll helfen unsere körperlich-geistige Gesundheit durch Aktivierung, der dem Körper innewohnenden Kräfte wieder herzustellen.

Das geschieht indem Druck und Spannung in unserem Körper durch angepasste Griffe und Bewegungsmanöver reguliert werden. Die Durchblutung soll normalisiert werden und überreizte Nerven entlastet. Dazu stehen mir als traditionell arbeitendem osteopathischem Therapeuten einzig meine Hände, ein geschärfter Verstand und gut trainierte Sinne zur Verfügung.

Eine Sitzung gliedert sich in:

  • ein Gespräch
  • eine Ganzkörperuntersuchung
  • die eigentliche Behandlung
  • Abschließend die Nachtestung

Wichtig für sie zu wissen ist hierbei, dass nicht nur solche Bereiche untersucht werden, die Symptome aufweisen. Auch schmerzfreie Körperregionen, können wichtige Hinweise liefern, die mit ihrer Beschwerdelage in Zusammenhang stehen.

Wir werden ein Gespräch mit Ihrem Körper starten, in dem herausgefunden werden soll, was Ihr Körper braucht und gerne annimmt. Als Rückmeldung erhalten wir ein Wohlgefühl das zur Entspannung führt wenn wir richtig liegen, oder eine unangenehme Abwehrreaktion wenn nicht. Die Orientierung an den positiven Signalen des Körpers entwickelt die Behandlung so zu einer schonenden Vorgehensweise, um Ihre Gesundheit bestmöglich zu unterstützen. Dort wo Sie Ihre Symptome haben und natürlich auch insgesamt.

Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung - Andrew T. Still

"Bewegung ist Leben, Leben ist Bewegung"
Andrew T. Still

Online TerminvereinbarungDoctolib